Die Maltzahn

Die Maltza(h)n
1194-1945
Der Lebensweg einer ostdeutschen Adelsfamilie

Der älteste Quellennachweis für die Geschichte der Familie Maltzahn ist eine Urkunde aus dem Jahre 1194. In ihr wird Bernhard de Mulsan unter den Schiedsrichtern aufgezählt, die Bischof Idfried für seine Verhandlungen mit dem Ratzeburger Domkapitel über eine Teilung der Stiftsgüter des 1154 von Heinrich dem Löwen gegründeten Bistums Ratzeburg berufen hatte. Die Schreibweise "Mulsan" stammt aus dem Wendischen und es wird angenommen, dass Bernhard de Mulsan um die Mitte des 12. Jahrhunderts aus dem Herzogtum Lüneburg (dem Wendenland) in die Grafschaft Ratzeburg eingewandert ist. In einigen Urkunden war neben Mulsan auch Mulzian, Multsan und Moltsan zu lesen. Nach 1270 führten die Familien-stämme bis zum späten Mittelalter den Namen Moltzan. Erst Bernd Moltzan, der als erster in Verbindung mit dem Kaiserhof und der oberdeutschen Ritterschaft kam, unterschrieb zu Beginn des 16. Jhd. als Maltzan, da er der Meinung war, Maltzan entspreche der oberdeutschen Sprache, während Moltzan plattdeutsch sei. Seine Nachfahren wurden auf dem Reichstag zu Augsburg 1530 in den Reichsherrenstand erhoben und mit Gütern in Schlesien beliehen.

Der pommersche Familienstamm Helmuth von Maltzahn (inzwischen mit Dehnungs-"h") auf Kummerow wurde von Kaiser Joseph II. in den Freiherrenstand erhoben unter gleichzeitiger Namensführung eines Grafen von Plessen. Der Grafenstand war an das Plessensche Majorat Ivenack gekoppelt. 1766 wurde diese Standesregelung von Friedrich II. von Preußen anerkannt mit der Bedingung, dass der jeweilige Majoratsherr von Ivenack den Doppelnamen eines Freiherrn von Maltzahn Graf von Plessen führe. Carl Freiherr von Maltzahn Graf von Plessen gründete das Vollblutgestüt in Ivenack und – zusammen mit zwei weiteren Mitstreitern - die erste Rennbahn auf europäischem Festland: die Rennbahn Bad Doberan. Allen übrigen Mitgliedern des Geschlechts von Maltzahn wurde im deutschen Kaiserreich 1875 durch eine Kabinettsorder die Freiherrenwürde zuerkannt.


Seite: [1] 2 3 4 >>